Antifaschistische Stadtrundfahrt

12239864_1067058136683840_4910261806090140789_n

Die Stadtrundfahrt
Die Bremerhavener Falken finden, es ist Zeit dem Aktiven Widerstand gegen den Faschismus im Zeichen der Aufklärung zu gedenken und diesen fortzuführen. Aus diesem Grundgedanken heraus entstand unsere Antifaschistische Stadtrundfahrt in Bremerhaven. In einer Gruppe von max. 25 Personen werden historische Stätten des Verbrechens der Nationalsozialisten in Bremerhaven abgefahren und darüber informiert, wie beispielsweise Langlütjen 2  im 3. Reich als KZ diente oder das heutige Polizeirevier damals als Folterstätte der Gestapo genutzt wurde. Die Darstellung der Lebensgeschichten der Opfer des Regimes hier in Bremerhaven nimmt auch einen Teil der Stadtrundfahrt ein. So wollen wir an die jüdische Familie Schocken erinnern und für die Zukunft mit  ihrer traurigen Geschichte ein Mahnmal gegen Antisemitismus setzten. Als letztes Thema unserer antifaschistischen Stadtrundfahrt greifen wir den Widerstand in Bremerhaven gegen den Nationalsozialismus auf.

Teilnahme und Bedingungen
Unsere antifaschistische Stadtrundfahrt schließt keinerlei Altersgruppen aus. Die Stadtrundfahrt kann per Fahrrad oder mit Bus durchgeführt werden. Im Gegensatz zu einem typischen Museum oder einer Ausstellung könnt ihr bei der Stadtrundfahrt Geschichte hautnah miterleben.

Auszeichnungen

Dieses Projekt ging als Siegerin des alljährlichen stattfindenden Bremer Jugendpreises 2006 hervor und setzte sich gegen zahlreiche andere Projekte durch.

12764469_334627646660945_6872458880177893884_o
Kontakt

Für mehr Informationen bzw. zur Anmeldung meldet euch bitte beim Jugendbildungsreferenten Patrice Hannig:

SJD – Die Falken
Haus der Jugend
Rheinstr. 109, Bremerhaven

Tel.: 0471 – 20 70 88
Mail: info@fishtown-falken.de

Broschüren zur Antifaschistischen Stadtrundfahrt gibt es im Falken-Büro oder bei der Volkshochschule Bremerhaven.

Gefördert vom Amt für Jugend, Familie und Frauen Bremerhaven.