Bericht aus Wüstewohlde

Vom 19. bis zum 22. Oktober waren wir gemeinsam mit Genoss*innen aus Schleswig-Holstein in der Jugendherberge in Wüstewohlde. Unter dem Motto “Hurra, die Welt geht unter!” beschäftigten wir uns vier Tage lang mit verschiedenen gesellschaftlichen Herrschaftsmechanismen und Konflikten. Auf der Tagesordnung standen Workshops zu den Themen Rassismus, Sexismus, Kapitalismus und Staat. Außerdem verbrachten wir Zeit im Freien, spielten Spiele und waren malerisch aktiv.

Das diesem erfolgreichen und ereignisreichen Seminar freuen wir uns bereits auf die nächsten Veranstaltungen und Freizeiten <3

10345834_525479774274902_3188064674072336501_n

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*